Kommunalwahl 2020: Ergebnisse im Landkreis Amberg-Sulzbach

Die vorläufigen Endergebnisse für die einzelnen Kommunen im Landkreis finden Sie hier.

Vorläufige Endergebnisse Kreistag Amberg-Sulzbach

Im Kreistag für den Landkreis Amberg-Sulzbach wird die CSU stärkste Kraft bleiben. Voraussichtlich verliert die CSU leicht, sie kommt jetzt auf 23 Sitze. Dahinter kommen relativ eng beieinander die Freien Wähler und die SPD. Die SPD verliert aller Voraussicht nach im Vergleich zu 2014 und kommt auf zehn Sitze, die Freien Wähler erhalten neun. Die Grünen gewinnen leicht dazu, kommen auf sechs Sitze, vier Sitze gehen an FDP und die JU. Die ÖDP erhält drei Sitze und die Linke einen.

Vorläufige Sitzverteilung Kreistag Amberg-Sulzbach
Vorläufiges Parteiergebnis Landkreis Amberg-Sulzbach

Vorläufiges Endergebnis Landratskandidaten

Für SPD, Freie Wähler und Grüne würden 25% bleiben, der Rest gehe eh an Landrat Richard Reisinger. So die ganz rationale und realistische Einschätzung von SPD-Kandidat Michael Rischke zur Landratswahl in Amberg-Sulzbach und er sollte recht behalten. Mit einer sehr deutlichen Mehrheit wurde der amtierende Landrat Richard Reisinger wiedergewählt - 74,3%. Ähnlich deutlich wie 2014. Aber trotzdem hat er es in diesem Ausmaß nicht erwartet.

Kommunalwahl 2020: Ergebnisse Landkreis Amberg-Sulzbach

Hier finden Sie aktuelle Videos zur Stimmung vor Ort.