Kümmersbruck: Ein Wohnviertel für Senioren

Ein Wohnpark für Senioren. Das soll in Kümmersbruck zwischen dem Rathaus und dem AWO-Seniorenheim entstehen. Dieses Viertel für die ältere Bevölkerung wollen die Gemeinde, ein Investoren-Duo und die Arbeiterwohlfahrt schaffen.

Die Idee, eine Seniorenwohnanlage zu errichten, ist schon vor einigen Jahren entstanden. Vor rund einer Woche haben dann die Erschließungsarbeiten begonnen. Offizieller Spatenstich war heute Vormittag.

Die Erschließung der Baufläche ist die erste Etappe. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. Und der Zeitplan für die Bauarbeiten ist sehr ambitioniert. Bereits Ende 2020 sollen nach Möglichkeit die ersten Wohnungen bezogen werden.

(cg / Videoreporter: Herbert Probst)