Oberpfalz TV

Kümmersbruck: Fahndung nach Raubüberfall läuft auf Hochtouren

Nach dem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Kümmersbruck läuft die Fahndung der Polizei auf Hochtouren.

Ein bislang unbekannter Täter hatte den Angestellten des Getränkemarktes mit einer schwarzen Schusswaffe bedroht und dabei mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Danach flüchtete er zu Fuß in nördliche Richtung Amberg, wo der weitere Weg durch Getreidefelder nicht mehr einsehbar war. Die Polizei hat unter anderem mit Suchhunden nach dem flüchtigen Täter gesucht. Bislang allerdings vergebens.

Der Täter soll ungefähr 1,80 Meter groß sein, von schlanker Statur und komplett schwarz gekleidet. Die Polizei warnt davor, selbst aktiv zu werden, da der Täter bewaffnet ist. Hinweise auf tatverdächtige Personen sollen der Polizei über dem Notruf 110 mitgeteilt werden.

(kh/Videoreporter Herbert Probst)