Kümmersbruck: Mädchen für Technik-Camps

Frauen und Technik?! Dass das kein Widerspruch ist und Frauen definitiv auch in technischen Berufen richtig was drauf haben können – das wollen die „Mädchen für Technik-Camps“ Jahr für Jahr beweisen. Diese werden vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft in Kooperation mit einem Unternehmen veranstaltet. Derzeit läuft beispielsweise wieder ein solches Camp bei der Grammer AG in Kümmersbruck. Dort haben wir die technikbegeisterten Mädchen – oder die, die es werden wollen – besucht.

Eine Woche gehen die fünfzehn Mädchen hier den Geheimnissen der Technik auf den Grund. Damit sollen ihnen die Berufe in der Metall- und Elektroindustrie schmackhaft gemacht werden. Bereits seit 2002 gibt es die „Mädchen für Technik-Camps“. Insgesamt 16 Angebote und Projekte hat die Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“, deren Träger das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ist, – die Camps sind eines davon. (nh)