Kümmersbruck: Roland Strehls Ziele als wieder gewählter Bürgermeister

Sechs weitere Jahre wird CSUler Roland Strehl die Gemeinde Kümmersbruck führen. Der amtierende Bürgermeister hat mit einem klaren Ergebnis gesiegt – und zwar mit 69,9 Prozent der Stimmen.

Als wieder gewählter Bürgermeister will sich Strehl weiterhin für die Gemeinde einsetzen und aktuell laufende Projekte weiter vorantreiben, wie etwa die Erneuerung des Dorfplatzes und die Entstehung des Seniorenwohnparks beim Rathaus.

Doch auch neue Vorhaben werden künftig umgesetzt, so Strehl. Viel Geld werde beispielsweise in die Sanierung der Grund- und Mittelschule investiert. Auch der umliegende Parkplatz solle erneuert und erweitert werden.

Zu kurz kommen sollen auch die umliegenden Ortsteile nicht. In Theuern laufe aktuell ein Hochwasserschutzprojekt – initiiert und unterstützt vom Freistaat Bayern.

(cg)