Kümmersbruck: Schildkröte auf Abwegen

Schildkröte auf Abwegen. Ein ungewöhnlicher Einsatz für die Beamten der Polizeiinspektion Amberg. Ein Anwohner meldete sich und erklärte, er habe am Vilsanger mitten auf der Fahrbahn eine Schildkröte entdeckt. Wie das Reptil dorthin gelangt ist, wo sie wohnt und wann sie sich schon auf den Weg gemacht hat, wollte sie der Polizeistreife vor Ort nicht verraten.

Die Beamten waren deshalb gezwungen, das Tier in Gewahrsam zu nehmen. Als Erstversorgung wurde die Schildkröte mit privaten Leckereien bei Laune gehalten. Mittlerweile ist das Tier im Tierheim untergebracht. Der Besitzer ist nicht bekannt. (ms)