Oberpfalz TV

Landesliga Mitte: Burglengenfeld schlägt Meister

Der ASV Burglengenfeld hat gegen die DJK Gebenbach mit 3:1 gewonnen. Schon vor der Partie ging es für beide Mannschaften um nichts mehr. Die DJK Gebenbach steht als Meister der Landesliga Mitte und als Aufsteiger in die Bayernliga Nord fest, der ASV Burglengenfeld hat keine Chance mehr aufzusteigen.

Erst kurz vor der Pause konnte einer der Mannschaften Zählbares auf die Anzeigentafel bringen. Matthias Gröger vollendete einen perfekten Konter, den er selbst eingeleitet hatte, in der 42. Minute zum 1:0.

Gebenbach hatte zwar in den ersten 45 Minuten mehr vom Spiel, der letzte Zug zum Tor fehlte der Mannschaft von Faruk Maloku.

Ganz anders die Mannschaft von Matthias Bösl. Der ASV auch nach dem Pausentee schneller in den Aktionen. Nach einem langen Freistoß aus der eigenen Hälfte, war es erneut Gröger, der für Burglengenfeld auf 2:0 erhöhte (49.).

Danach plätscherte die Partie vor sich hin, ehe Martin Kopac mit seinem sehenswerten Anschlusstreffer kurz vor Ende noch einmal Spannung in das Spiel brachte (83.). Rudi Pfaffenroth stellte aber mit dem Schlusspfiff den alten 2-Tore-Abstand wieder her und sicherte seiner Mannschaft einen 3:1-Heimsieg.

Für den ASV Burglengenfeld geht es am vorletzten Spieltag zum TSV Kareth-Lappersdorf. Die DJK Gebenbach empfängt den TSV Waldkirchen. (kh)