Lauterhofen: Mann bei Verkehrsunfall getötet

Ein Mensch ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall auf der A6 zwischen Alfeld und Sulzbach-Rosenberg getötet worden.

Der 39-jährige Mann aus der Slowakei war nach Polizeiangaben kurz vor 19 Uhr auf der Autobahn mit einem Kleintransporter Richtung Tschechien unterwegs, als er auf Höhe Lauterhofen die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Transporter drehte sich um die eigene Längsachse und stieß gegen die Mittelleitplanke. Das Fahrzeug kippte dadurch und schleuderte quer über beide Fahrbahnen bis zur rechten Schutzplanke.

Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Amberg war der Fahrer nicht angeschnallt, er geriet beim Umstürzen unter den Transporter und verstarb. Ein Gutachter der Staatsanwaltschaft soll nun den genauen Unfallhergang klären. Die Autobahn blieb für die Unfallaufnahme und Bergung vier Stunden gesperrt.

Im Einsatz waren neben Polizei und Sanitätern unter anderen auch Ersthelfer, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altdorf und des Technischen Hilfswerks Neumarkt und Lauf, so Polizeioberkommissar Thomas Baszak von der Verkehrspolizei Amberg. (gb)