Oberpfalz TV

Leuchtenberg: Mutmaßliches Diebesgut sichergestellt

Baumaschinen und Werkzeuge wie Bohrhammer, Trennschleifer und Stampfer – das und mehr haben Schleierfahnder der PIF Waidhaus am frühen Montagmorgen sichergestellt. Die Fahnder kontrollierten hierzu gegen 03:15 Uhr einen Mercedes mit rumänischer Zulassung einen Ford mit deutscher Zulassung. In den zwei Kleintransportern fanden sie schließlich das mutmaßliche Diebesgut.

Die Fünf Männer mit rumänischer Staatsangehörigkeit, die mit den Fahrzeugen unterwegs waren, gelten hier als tatverdächtig. Sie sind – nach Durchführung der ersten polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft – mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Gegen sie laufen nun Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des bandenmäßigen Diebstahls oder der Hehlerei, sowie verschiedener Straßenverkehrsdelikten.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen könnten die aufgefundenen Gegenstände in Frankreich gestohlen worden sein.

Wer Angaben zu den sichergestellten Gegenständen machen kann, wird dringend gebeten, sich an die Kriminalpolizeiinspektion Weiden zu wenden: Telefonnummer: 0961/401-291 (nh)

Bild: mutmaßliches Diebesgut