Leuchtenberg: Rekordauslastung beim Landestheater Oberpfalz

Mozart, die kleine Hexe oder Die Weiße Rose – das sind nur einige der diesjährigen Stücke der Burgfestspiele des Landestheaters Oberpfalz. Jetzt fiel der letzte Vorhang der Burgfestspiele 2019. Knapp 17.000 Besucher aus der gesamten Oberpfalz schauten seit der Eröffnungspremiere im Mai an sieben Spielstätten die Stücke.

„Wir sind froh und stolz, dass uns so viele Menschen aus der gesamten Oberpfalz besucht haben. Das bestätigt die harte und unermüdliche Arbeit der Ensembles und des gesamten Teams. Aber wir ruhen uns nicht auf dem Erfolg aus. Bereits jetzt starten die Vorproben für unsere große Musicalproduktion CABARET, die am 18. Oktober Premiere feiert.“ – Wolfgang Meidenbauer, Geschäftsführer des LTO

Vor mehr als 35 Jahren wurden die Burgfestspiele gegründet und haben sich seitdem zu einem kulturellen Höhepunkt des Sommers in der nördlichen Oberpfalz entwickelt. Mit rund 150 Vorstellungen im Ganzjahresbetrieb ist das Landestheater Oberpfalz der einzige professionelle Theaterbetrieb in der nördlichen Oberpfalz. (sh)