Oberpfalz TV

Luhe-Markt: Milchzapfstelle (auch) für Ziegenmilch

„Milch macht müde Männer munter“, so lautete ein Werbeslogan in den 1950er Jahren. Heute macht die Milch viele Landwirte wütend. Der ewige Streit um zu niedrige Milchpreise keimt immer wieder auf. Familie Kick aus Luhe hat sich ein Stück weit von den Preisvorgaben gelöst und verkauft einen Teil ihrer Milch nun direkt am Hof. Ähnlich wie an einer Tankstelle kann sich hier jeder an einem Automaten eben frische Milch selber zapfen. Das Besondere: Er hat auch Ziegenmilch im Angebot.
Die Kuhmilch ist für einen Euro pro Liter, die Ziegenmilch für 2, 50 Euro pro Liter erhältlich. Die Kuhmilch aus dem Zapfhahn kann in selbst mitgebrachte Gefäße abgefüllt werden. Für einen Euro gibt es aber auch Glasflaschen direkt vor Ort. Die Milchzapfstelle ist rund um die Uhr offen und bisher wurde sie – auch nachts – gut genutzt. (ab)