Marktredwitz/Oberpfalz: Auszeichnung für FREY

Das Modeerlebnishaus FREY in Marktredwitz ist mit dem „Store of the year award 2020“ ausgezeichnet worden. Es handelt sich dabei um die deutschlandweit höchste Auszeichnung für Ladenkonzepte des Handelsverbands Deutschland.

Überzeugt habe die Jury unter anderem die digitale Verknüpfung von online-Handel und stationärem Handel. Die Digitalisierung sei die größte Herausforderung für Modehäuser, so Unternehmensleiter Helmut Hagner. Gerade das Thema „Private shopping“ habe sich zum Markenzeichen von FREY entwickelt. In 4 eingerichteten Räumen können Kunden individuell und in Ruhe beraten werden. Zum Erlebnis wird dieser kostenlose Service auch dadurch, dass dazu Getränke und Häppchen geboten werden.

Geschäftsführerin Caroline Frey war zusätzlich noch federführend bei der architektonischen Ausrichtung der Abteilung in Marktredwitz. Das Konzept könnte Signalwirkung haben – vor allem in Zeiten, in denen herkömmliche Konzepte ausgedient haben. (tb)