Marktredwitz: Statisten für Katastrophenschutz-Übung gesucht

Nächtlicher Einsatz für die gute Sache – Statisten für Katastrophenschutz-Übung gesucht

Um im Ernstfall tatsächlich helfen zu können, müssen Einsatzkräfte schwierige Situationen unter möglichst realistischen Bedingungen proben. Aus diesem Grund wird am Wochenende vom 01. und 02. September auf der Bahnstrecke Marktredwitz-Schirnding eine großangelegte Übung des Katastrophenschutzes und aller an einem solchen Einsatz beteiligter Hilfsorganisationen durchgeführt.

Um die Szenerie möglichst realitätsnah darstellen zu können, sind auch Darsteller von Verletzen von Nöten. Genau für diese Rolle werden Statisten gesucht. Die einzigen Voraussetzungen: Interessierte müssen volljährig sein und sollten an besagtem Wochenende ein paar Stunden Zeit mitbringen.

Am Tag der Übung selbst, also Samstagabend, sollen sich die Statisten gegen 20 Uhr im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Marktredwitz einfinden, wo sie für Ihre Rolle vorbereitet und teilweise auch entsprechend geschminkt werden. Zudem erhalten sie dort eine Brotzeit und ein kleines Dankeschön. Die Übung selbst startet dann gegen 23 Uhr und dauert längstens bis 4 Uhr morgens.

Wer sich an der Übung beteiligen möchte, kann sich ab sofort unter social@landkreis-wunsiedel.de melden, die Anfragen werden dann an die zuständigen Stellen weitergeleitet.