Oberpfalz TV

Tierisches: Phasmiden – Lebende Äste

Lebende Äste – Wir sind zu Besuch in der Phasmiden Hobbyzucht von Raphael Bauer aus Wiesau.

Man muss schon ziemlich genau hinschauen, um sie im Terrarium zu finden. Durch ihre perfekte Tarnung sind sie nicht leicht auszumachen. Doch beim längeren Betrachten erkennt man einen kleinen Unterschied zwischen Pflanze und Tier. Die Phasmiden haben es sich quasi zur Lebensaufgabe gemacht, wie Blätter und Äste auszusehen – und sich wie sie zu verhalten. Bläst man leicht ins Terrarium bewegen sich nicht nur die Brombeerblätter, die als Futter dienen, sondern auch die Stab- und Gespenstschrecken. Schließlich wollen sie vermeiden vom vermeintlichen Feind entdeckt zu werden.

Weltweit wurden bis jetzt etwa 3.000 Arten der Phasmiden entdeckt, die meisten von Ihnen sind im asiatischen Raum beheimatet. In Europa sind bislang nur 17 Arten heimisch. Raphael Bauer züchtet derzeit 13 verschiedene Arten. Er investiert viel Zeit und Liebe in die Züchtung. Denn es ist nicht leicht, die Eier der Tiere von ihrem Kot zu unterscheiden. Phasmiden können sich übrigens ungeschlechtlich vermehren und legen etwa ein Ei pro Tag.

Je nach Art dauert die Brutzeit zwischen wenigen Monaten und einem Jahr. Alle paar Tage besprüht Raphael Bauer die Eier mit Wasser, um sie ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen.

Genauere Informationen rund um die Hobbyzucht finden Sie hier:

http://bauer-raphael.wixsite.com/phasmiden-hobbyzucht. (ms)

 

 

Videos aus "Tierisches"

Tierisches: Phasmiden – Lebende Äste 02:38 Lebende Äste – Wir sind zu Besuch in der Phasmiden Hobbyzucht von Raphael Bauer aus Wiesau. Man muss schon ziemlich genau (…) Kunterbunte Eselherde 03:24 Sie sind stur und dumm, das wird ihnen zumindest nachgesagt. Doch dass Esel oft wie angewurzelt stehen bleiben, zeugt nicht von (…) Tierisches: Ein Tag in der Hundetagesstätte in Altenstadt/WN 03:01 “Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede”, so beschreibt (…) Tierisches: Hilfe für Igel 02:36 Der Herbst kommt und das bedeutet für viele Tiere: Vorbereiten auf den Winterschlaf. Auch Igel verkriechen sich im Winter und (…) Tierisches: Europas schönste Cauchois-Tauben 03:06 Thomas Zwack ist seit seiner Kindheit fasziniert von Tauben. Seit 42 Jahren züchtet er die sogenannten Cauchois-Tauben, eine (…) Ein Regentag in der Tierwelt 03:19 Auch wenn das Sommerwetter sich derzeit langsam aus der nördlichen Oberpfalz schleicht, ist das noch lange kein Grund, die (…) Tierisches: Gebirgsschweißhundewelpen 04:11 Nachwuchs bei den Gebhardts in Pursruck bei Freudenberg: Hier züchtet Norbert Gebhardt nämlich bayerische Gebirgsschweißhunde. Den (…) Mit dem Pony zum Europameistertitel 03:56 Wenn Pferd und Reiter zu einer Einheit verschmelzen und sich wie ein eingespieltes Tanzpaar im Gleichklang über das Viereck (…) Tierisches: Zu Besuch bei den Wildschweinen 03:33 Die Ausflugsgaststätte Waldhaus im Hirschwald ist ein Ausflugsziel. Das angrenzende Wildschweingehege zieht seit Generationen Jung (…) Tierisches: Oberpfälzer Pferdetherapiezentrum 02:48 Aquajogging für Pferde?! Das haben Sie bestimmt noch nie gehört. Wir bis vor kurzen auch nicht. Doch in Thansüß im Landkreis (…) Zuhause bei Uhu, Adler & Co. 02:44 Die mobile Falknerei Kolitsch beherbergt rund 25 Greifvögel. Rudi Kolitsch tritt mit seiner Vögeln regelmäßig in einem Tierpark (…) Weiße Hirschkälber im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel 03:10 Der Betreiber vom Wildpark Waldhaus in Mehlmeisel Eckard Mickisch wollte etwas anderes haben als alle anderen. Einen weißen (…) Tierisches: Kamele in Wiesau 03:31 Normalerweise sind sie in extrem trockenen Regionen der Welt zu Hause. Doch auch bei uns in der Oberpfalz fühlen sie sich wohl. (…) Stiftland-Alpakas in Tirschenreuth 04:50 Eine kleine Oberpfälzer Familie hat ein großes Leidenschaft: ALPAKAS. Ihr erstes Treffen mit den südamerikanischen Tiere war auf (…) Tierisches: Schmetterlingshaus in Nonnhof 03:46 Prächtige Farben und ein spielerischer, graziöser Flug, das zeichnet Schmetterlinge aus. Rund 170.000 Arten sind bis heute (…)