Oberpfalz TV

Maikundgebungen

Mit Forderungen nach Mindestlohn, Lohngerechtigkeit und einer Absage an die Rente mit 67 haben heute oberpfälzer Gewerkschaften und Politiker für eine gerechte soziale Ordnung demonstriert. Dass der Andrang am heutigen Tag der Arbeit nicht so groß war wie erwartet, deuten die Veranstalter aber nicht als Desinteresse oder Bedeutungsverlust des traditionellen Kampftages der Arbeitnehmer. Es gebe genügend Gründe, auch 2011 die Rechte der Arbeitnehmer einzufordern. Gegeißelt werden unanständige und menschenunwürdige Niedriglöhne und die andauernde Benachteiligung von Frauen. Wirklich sozial sei nur, was Arbeit schafft, von der man auch leben kann. Selbstverpflichtungen von Arbeitgebern hätten nichts gebracht. Dennoch wehen die Fahnen bei der Weidener Maikundgebung eher auf Halbmast. Kaum Proteststimmung obwohl die Stadt Weiden mit 8,9 Prozent Schlusslicht in der bayerischen Arbeitslosenstatistik ist und sogar 70 Prozent davon Langzeitarbeitslose sind. Das klingt in anderen oberpfälzer Städten ähnlich. Aus dem Amberger Protestzug schallen Forderungen nach einer Regulierung der Finanzmärkte und nach starken sozialen Sicherungssystemen. Ebenso in Schwandorf: Kritiok an der Rente mit 67, die Kluft zwischen Arm und Reich soll wieder verkleinert und Lohndumping verhindert werden. Dabei sind es längst nicht nur die Rechte der Arbeitnehmer, die heute eingefordert werden. Das Bündnis „Weiden ist bunt“ zieht den Raduis da deutlich weiter und positioniert sich gegen Rassismus,.

Neue Videos

Maikundgebungen Mit Forderungen nach Mindestlohn, Lohngerechtigkeit und einer Absage an die Rente mit 67 haben heute oberpfälzer Gewerkschaften (…) Frühlingsfestauftakt Riesenandrang am ersten Abend des Weidener Frühlingsfests 2011. Die milden Temperaturen und vielen Attraktionen auf dem (…) Christoph 80 – übernehmen Sie! Knapp einen Monat nach der Eröffnung des neuen Rettungshubschrauber-Standortes in Latsch bei Weiden haben sowohl die Leitstelle (…) Vorstellung KEWOG 03:30 So lautet das Motto der kommunalen Entwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft in Tirschenreuth, besser bekannt als KEWOG. Doch nur (…) Tourismustag Oberpfälzer Wald Tännesberg: 7. Tourimustag Oberpfälzer Wald Die Zahlen belegen es: Allein der Tourimus bringt der Region im Oberpfälzer Wald einen (…) Königlich Bayerisches Amtsgericht Die lustigen Konrader aus Weiden spielen jedes Jahr ein lustiges und typisch bayerisches Theaterstück. Die Einnahmen der (…) Weidener Literaturtage Die bekanntesten Namen sind wohl Wolfgang Niedecken und Michael Fitz. Von Niedecken ist es das einzige Konzert in Ostbayern. Aus (…) Demografie Fachtagung Nachhaltige Zukunftslösungen in Sachen demografischer Wandel. Darum bemühen sich die Teilnehmer der ersten Internationalen (…) AOVE Modellprojekt Jugendpflege Die Entwicklung ist besorgniserregend: Die Abwanderung von Jugendlichen aus der ländlich strukturierten Oberpfalz liegt bei über (…) Kulturhauptstadt Pilsen 02:31 2015 trägt die westböhmische Metropole Pilsen den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“. Und die Stadt Pilsen denkt (…) Conrad Electronic & Klappt-Meisterservice 03:44 Conrad Electronic und der Klappt Meisterservice installieren Ihre digitale Sat-Anlage professionell und preisgünstig. (…) Therapie auf Pferden 03:00 Fachübungsleiterin Tanja Schmid-Müller erarbeitet für ihre jungen Patienten individuelle Therapiestunden mit dem Pony Mona. Mona (…) Letzte Wehrpflichtige 02:55 Die Ära der Wehrpflicht endet: In der Schweppermann-Kaserne in Kümmersbruck bei Amberg sammelten sich heute die letzten jungen (…) Vorstellung Krankenhaus Kemnath 02:11 Das Krankenhaus Kemnath gehört zu den Kliniken Nordoberpfalz AG. Es wurde mit einer Investitionssumme von 11 Mio. EUR aufwändig (…) Infoabend für Waldkindergarten Kümmersbruck 03:01 Ab September könnte es in Kümmersbruck für einige Kinder so ablaufen: aufstehen und raus in die Natur – und das täglich (…)