Oberpfalz TV

Landwirtschaft im Wandel

Die Zahl der Bauernhöfe in Deutschland sinkt – vor allem Milchbauern geben in den letzten Jahrzehnten immer öfter ihre Höfe auf. 2016 kam man in Deutschland nur auf ein Achtel der Milchbetriebe, die es vor 50 noch Jahren gab. Eine Entwicklung, die kaum aufzuhalten ist – oder? Wir waren auf einem Bauernhof, der sich aktiv dagegen wehrt. (jl)

Weitere Videos für: Direktvermarktung

Landwirtschaft im Wandel 02:43 Die Zahl der Bauernhöfe in Deutschland sinkt – vor allem Milchbauern geben in den letzten Jahrzehnten immer öfter ihre Höfe auf. (…) „Original regional“ – Amberg und Landkreis machen mit 02:57 Die Stadt Amberg und der Landkreis Amberg-Sulzbach sind vor Kurzem der Regionalinitiative der Metropolregion Nürnberg „Original (…) 25 Jahre Amberger Bauernmarkt 02:01 Direktvermarktung, aus der Region für die Region – es sind alles Schlagworte, die mit dem Amberger Bauernmarkt verbunden sind. Es (…) Zufriedene Tiere, hochwertige Produkte 02:41 Jährlich werden in Deutschland mit Bio-Produkten fast acht Millarden Euro umgesetzt. Die Waren kommen allerdings zum Großteil aus (…) Landwirtschaftliche Einkommenskombination 00:25 Rund 6.500 Bauern aus der Oberpfalz betreiben ihren Hof im Nebenerwerb. Neben diesen gibt es noch zahlreiche Betriebe, die sich (…) Zukunft der Landwirtschaft in Bayern 03:11 In den vergangenen 9 Jahren stieg die Zahl der Rinder beim roten Höhenvieh von 329 auf knapp 1000 an. Für den bayerischen (…) Schaufenster in eine ganze Region 02:46 Ein Naturpark ist ein geschützter Landschaftsraum, der für die Zukunft bewahrt, und auch touristisch vermarktet werden soll. 18 (…) Direktvermarktung Teichwirtschaft 00:00 Der Bezirk Oberpfalz will den Oberpfälzer Teichwirten die regionale Vermarktung ihrer Produkte schmackhaft machen. (…) Direktvermarktung Teichwirtschaft 00:00 Direktvermarktung am Beispiel Störnstein (…) Direktvermarktung in der Teichwirtschaft Opf 00:00 Der Oberpfälzer Fisch als Marke. Das könnte eine Chance für Teichwirte sein, ihre Produkte besser abzusetzen. Deshalb will die (…)