Oberpfalz TV

Leerstandsoffensive in Amberg

Die Seitenlagen in den Städten sind, was Geschäfts anbelangt, immer ein Problem. Es gibt Leerstände. Dazu kommen in vielen Kommunen auch noch leerstehende Wohnungen, wie beispielsweise in Amberg. Aus diesem Grund haben sich die Amberger Stadträte Gedanken gemacht, wie man dem Ganzen entgegentreten könnte. Ein Förderprogramm soll jetzt zumindest Hilfestellungen und auch Fördergelder möglich machen.
(tb)

Weitere Videos für: Karlheinz Brandelik

Leerstandsoffensive in Amberg 02:21 Die Seitenlagen in den Städten sind, was Geschäfts anbelangt, immer ein Problem. Es gibt Leerstände. Dazu kommen in vielen (…) OTV-Talk vom 13.12.2017 11:42 Thema: Bürgerveranstaltung Forum Forum (…) Innenstadt (noch) attraktiver machen 02:17 Amberg hat es nicht leicht. Durch die geographische Lage zwischen den Großstädten Nürnberg und Regensburg muss sich die Vilsstadt (…) Klagen gegen Pläne für Forum 04:48 Es ist die einmalige Möglichkeit, Flächen für den großflächigen Einzelhandel in der Amberger Altstadt zu schaffen – der Stadtrat (…) Die Zukunft der Emailfabrikstraße 01:17 Die Amberger Innenstadt ist im Auf- und im Umbruch. Und auch die Gebiete drumherum werden derzeit entwickelt. Ein Schwerpunkt (…) Bekanntgabe des Programms der 6. Amberger Lach-Nacht 00:34 Am 22. Oktober wird die 6. Amberger Lach-Nacht im Stadttheater stattfinden. Das Programm ist heute vorgestellt worden. (…) Oberpfälzer Heimat vom 08.08.2016 06:19 Thema: Lange Jubiläumsnacht in Amberg (…) Lange Jubiläumsnacht mit vier Geburtstagen 02:12 Großes Jubiläums-Jahr in Amberg. Die Gewerbebau Amberg, das Luftmuseum, das ACC und auch wir haben in diesem Jahr ein Jubiläum. (…) Zukunftsatlas 2016 03:26   Vor Kurzem kam vom Institut Prognos der Zukunftsatlas für Deutschland heraus, in dem 402 Regionen miteinander verglichen (…) Neuen Gewerbepark erschlossen 00:23 Büro-/Geschäftsgebäude an der Marienstraße eingeweiht 01:54 Die Insolvenz der Firma Baumann zur Mitte der 1980er Jahre war ein harter, städtebaulicher Schlag für Amberg. Lange blieb die (…)