10 Jahre Kinderpsychiatrie Weiden

Vor 10 Jahren ist in Weiden die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie eröffnet worden – eine Einrichtung des Bezirks der Oberpfalz. Für Bezirkstagspräsident Franz Löffler war die Entscheidung damals, mit einer derartigen Klinik auch in die Fläche zu gehen, richtig. Das wohnortnahe Angebot sei für die zu behandelnden Kinder und Jugendlichen sehr wichtig. Laut einer Studie sind 20 Prozent der Kinder auffällig, 10 Prozent von ihnen brauchen gar eine psychiatrische Behandlung, so Dr. Martin Linder, der ärztliche Direktor der Klinik. Und so sei die Klinik durchgehend mit 13 jungen Patienten belegt. Es müsse sogar erweitert werden. Diese Entscheidung müssten aber die politischen Gremien treffen, hieß es beim heutigen Festakt.