100 Jahre Caritas Marienheim Amberg

Trinker und Geschlechtskranke, aber auch Kinder und misshandelte Frauen sollten bei ihr Zuflucht finden: der Caritas. Der Wohlfahrtsverband gründete sich 1897, um den Armen und Schwachen zu helfen. Inzwischen arbeiten über 600.000 Angstellte und mehr als eine halbe Million Ehrenamtliche deutschlandweit für den Verband. Eine der ersten Einrichtungen der Caritas in der Oberpfalz war das Marienheim in der Amberger Altstadt. Heuer feiert es seinen 100. Geburtstag. (eg)