150.000 Euro Schaden bei Brand in Eisersdorf

In Eisersdorf bei Kemnath brannte am Freitagnachmittag ein landwitschftliches Gebäude mit Hackschnitzelheizung komplett nieder. Die Bilanz: 6 leicht Verletzte und 150.000 Euro Sachschaden. Insgesamt waren 170 Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand zu löschen. Allerdings erschwerten eisige Temperaturen und das schwache örtliche Wassernetz die Löscharbeiten erheblich. Die Brandursache ist noch unklar.

(mk / VR: Beer)