150 Einsatzkräfte wappnen sich für Hochwasser

Vollgelaufene Keller, weggespülte Autos, Dreck und Schlamm wohin das Auge reicht. Es ist der Alptraum eines jeden – das Hochwasser. Erst anfang diesen Jahres warnte das Bayerische Landesamt für Umwelt vor den steigenden Wasserpegeln in der Oberpfalz. Getreu dem Motto „Vorsorge ist besser als Nachsorge“ organisierten deswegen nun Technisches Hilfswerk und die Freiwillige Feuerwehr Floß in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Neustadt an der Waldnaab eine Hochwasserschutzübung. Wir waren dabei und haben die Einsatzkräfte bei dieser wichtigen Arbeit begleitet. (ed)