19 Personen bei Scheunenbrand verletzt

19 Personen, darunter neun Feuerwehrleute, erlitten beim Brand einer Scheune in Schmalhof bei Neunaigen am Freitagabend eine Rauchvergiftung. Fünf von ihnen, sowie eine weitere Person, mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Circa 100 Kühe und Kälber konnten auf einer nahegelegenen Wiese in Sicherheit gebracht werden. Ebenfalls wurde auch das Wohnhaus des Eigentümers durch die starke Hitzeentwicklung beschädigt. Der Sachschaden beträgt laut der zuständigen Polizeiinspektion Nabburg eine Million Euro. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ebenfalls soll ein Brandgutachter hinzugezogen werden.

(ac/Videoreporter: Alfred Brönner)