20 Jahre Interrregionaler Gewerkschaftsrat

Der Fall des Eisernen Vorhangs, die Öffnung der Grenzen und die EU-Osterweiterung brachten neue Herausforderungen für die regionale Strukturpolitik mit sich. Viele von Ihnen können sich sicherlich noch an die Ängste im Grenzraum erinnern, was den Arbeitsmarkt anbelangt. Dies alles rief die Gewerkschaften auf den Plan. Und so gründete sich am 28. November 1997 in Brünst bei Waidhaus der Interregionale Gewerkschaftsrat Böhmen-Bayern. 20 Jahre – ein Jubiläum, das jetzt gefeiert wurde. (tb)