Oberpfalz TV

24 Stunden im Wasser

Im Amberger Hockermühlbad ist am Morgen das 24-Stunden-Schwimmen der DLRG gestartet worden. Zuerst starteten die Schwimmer der Sponsoren. Danach waren die Schüler der Amberger Schulen an der Reihe. Das Geld der Sponsoren kommt dieses Jahr FLIKA im Klinikum Sankt Marien zugute. Das 24-Stunden-Schwimmen geht die ganze Nacht durch und endet am Samstag um 9:00 Uhr. Die Stadtwerke Amberg stellen das Hocko für diese Zeit der DLRG kostenlos zur Verfügung.

(tb)

Neue Videos