25-Jähriger stirbt durch Stromschlag

Ein 25-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf ist gestern Abend auf einen Trafomasten geklettert und dabei durch einen Stromschlag getötet worden.

Warum der junge Mann auf den Masten in Maxhütte-Haidhof geklettert war, ist bisher unklar. Die Feuerwehr wurde zu einem Brand in der Heinrich-Heine-Straße gerufen. Beim Eintreffen fanden die Einsatzkräfte den leblosen Mann in den Oberleitungen der Strommasten. Durch den Brand kam es zu einem großräumigen Stromausfall in den umliegenden Gemeinden. Auch heute noch waren Arbeiter vor Ort, um die Schäden zu beheben.

Die Stromversorgung konnte aber noch in der Nacht wiederhergestellt werden. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen.

(eg/Videoreporterin: Ingrid Probst)