25 Jahre Kurfürstenbad

1987 beschloss der Amberger Stadtrat das alte Hallenbad abzureißen und ein völlig neues Bad zu errichten. Nach Abriss und Neubau erfolgte am 27. April 1990 die Eröffnung des Kurfürstenbades. Seitdem erfreut sich das Bad großer Beliebtheit.

Laut Bäderleiter Günter Schwarzer wird das Kufü 1 Mal im Jahr renoviert, sodass das Bad nie in die Jahre kommen kann. Zudem bleibe das Bad auch stets attraktiv, weil immer wieder Aktionen organisiert würden, wie beispielsweise das Wasserkino oder die Saunanacht, so Eventmanagerin Silvia Seitz.

An diesem Samstag wird das 25-jährige Jubiläum im Kufü auch gefeiert. Um 13 Uhr beginnt eine Führung durch die Kufü-Technik. Ab 14 Uhr starten dann Aktionen, wie beispielsweise Wasser- Kinderolympiade und der Generationen-Rutschenwettbewerb. Auch der Nikolaus wird dann vor Ort sein, um Geschenke zu verteilen. (tb)