30 Jahre microSYST

Mit einem Tag der offenen Tür feiert die Weidener Firma microSyst ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Bilanz dazu sieht sehr positiv aus, so Geschäftsführer Harald Kilian. In den vergangenen Jahren habe sich die Belegschaft nahezu verdoppelt. Der Umsatz lag 2014 bei rund 8,3 Millionen Euro. Das beste Ergebnis seit Bestehen der Firma, so Kilian weiter.

Der Tag der offenen Tür wurde veranstaltet, um microSyst in der Region bekannter zu machen. Zwar sei die Kundschaft international und 80 Prozent der Kunden kämen aus ganz Deutschland, doch dies sei wenig bekannt, so Harald Kilian. Deshalb sei microSyst auch auf Ausbildungsmessen vertreten. Vor allem auch, um dem Demoklesschwert „Fachkräftemangel“ entgegenzuwirken.

MicroSyst stellt LED-Anzeigesysteme und Kommissionssysteme her. Ferner ist es in der Produktionsentwicklung tätig. (tb)