Oberpfalz TV

33. Erlanger Universitätstage in Amberg eröffnet

Die Informationsgesellschaft in einer globalisierten Welt lässt bei näherem Hinsehen auch die Erkenntnis zu, dass es seit Ende des Zweiten Weltkriegs noch nie so viele kriegerische Auseinandersetzungen gegeben hat, als derzeit.

So war es dann nur naheliegend, die 33. Erlanger Universitätstage in Amberg unter das Motto „Menschenrechte“ zu stellen. Ein Themenfeld von zeitgeschichtlicher Aktualität, wie Oberbürgermeister Wolfgang Dandorfer bei der Eröffnung im Rathaus zu verstehen gab. Zudem eine Gelegenheit, die akademische Sichtweise einem breiten Publikum zu vermitteln.

Es geht bei der Themenwahl um die Weiterentwicklung der Deklaration der Vereinten Nationen von 1948. Auch darum, dem Anschein entgegenzutreten, als würden die Menschenrechte die zehn Gebote der globalisierten Welt beinhalten.

Und manchmal liegen die Probleme vor der Haustür, etwa im medizinischen Bereich. Mit dem Menschenrecht auf Gesundheit hat sich dann der Eröffnungsbeitrag beschäftigt. Es ist also nicht immer das spektakuläre Weltgeschehen, mit dem sich das Thema beleuchten lässt. Menschenrechte gilt es in vielerlei Bereichen zu sichern und auszubauen, das hat bereits diese Eröffnungsveranstaltung deutlich gemacht.

Neue Videos

Unterführung für Amberger Bahnhof 02:47 Grundsatzentscheidung im Amberger Bauausschuss. Der Amberger Bahnhof soll barrierefrei zugänglich gemacht werden – und zwar (…) Mit Brotzeitboxen Müll vermeiden 02:01 An der Grundschule in Kümmersbruck sind heute an die Erstklässler Brotzeitboxen verteilt worden. Laut Landrat Richard Reisinger (…) Briefwahl im Trend 00:19 100 Sekunden vom 21.09.2017 01:48 * Unterführung für Amberger Bahnhof * Kritik an der Briefwahl * Brotzeitboxen für ABC-Schützen * Gesundheitstipp: Schüßler-Salze * (…) Urteil im Kindesmissbrauchs-Prozess 02:02 1 Jahr und 2 Monate Jugendstrafe auf Bewährung – so lautet das Urteil gegen den jetzt 19-jährigen Iraker. Ihm wurde schwerer (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Uli Grötsch 01:40 Uli Grötsch aus Pfrentsch bei Waidhaus kandidiert im Wahlkreis 235 Weiden für die SPD. Er ist 42 Jahre alt, verheiratet, hat zwei (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Tina Winklmann 01:40 „Mehr Oberpfalz in Berlin“. Das ist der Slogan von Tina Winklmann von den Grünen. Deshalb will die Wackersdorferin in den (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Karlheinz Binner 01:41 Er ist der Bezirksvorsitzende der ÖDP in der Oberpfalz. Er steht voll hinter den Zielen der Partei, und Karlheinz Binner aus (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Gisela Helgath 01:41 Das versteht sie unter Demokratie. Der Bürger soll wählen können. Obwohl die Direktkandidaten der Grünen im Wahlkreis (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Yvonne Rösel 01:40 Sie ist gebürtige Berlinerin und bewirbt sich jetzt für Berlin: Yvonne Rösel aus Sulzbach-Rosenberg ist Bundestagskandidatin. Sie (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Alois Karl 01:40 Bei der Bundestagswahl am 24. September stellt sich auch dieses Mal wieder Alois Karl als Direktkandidat zur Wahl. Er sieht es als (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Marius Josef Brey 01:40 Knapp 50 Jahre sind die Abgeordneten im Deutschen Bundestag im Durchschnitt alt. Da würde unser heutiger „Kandidat in 100 (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Martin Hofmann 01:40 Die FDP melden sich zurück. Die Liberalen sind überzeugt, im 19. Deutschen Bundestag wieder vertreten zu sein. Wer mit dabei sein (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Albert Rupprecht 01:40 Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Dr. Stefan Scheingraber 01:40 Stark in Bayern – stark auch bald auf Bundesebene? Die Ökologisch-demokratische Partei, kurz ÖDP, will in den Deutschen Bundestag. (…)