400 Milchbauern protestieren gegen Milchpreise

Rund 400 Demonstranten aus vielen nordbayerischen Landkreisen haben am Samstag die Weidener Innenstadt gefüllt. Eine deutschlandweite Protest-Staffelfahrt der Milchbauer machte auch hier halt. Organisiert wurde sie von dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter. Und das Ziel ist München.Die Bauern nehmen die vielen Kilometer auf sich, um für höhere Milchpreise zu demonstrieren. Weidener Oberbürgermeister wie auch Annette Karl zeigten sich mit den Demonstranten solidarisch. Die Polizei war vor Ort um den Weg für die Schlepper der Bauern freizumachen. (at)