50 Jahre Lebenshilfe Amberg-Sulzbach

Sie galten als nicht bildungsfähig, nicht einmal als richtige Menschen: so erging es noch vor wenigen Jahrzehnten geistig behinderten Menschen. Noch in den 60-er Jahren wurden Kinder mit Behinderung meist vom öffentlichen Leben fern gehalten und zuhause versteckt. Doch irgendwann wollten die Eltern das nicht mehr hinnehmen: Sie schlossen sich deswegen an immer mehr Orten zusammen. Die Lebenshilfe war geboren. Heuer wird die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach 50 Jahre alt – das hat der Verein nun mit einem großen Festakt gefeiert. (az)