6 Personen durch Unfall schwer verletzt

Sechs Personen sind bei einem Unfall auf der B85 zwischen Mönlas und Königstein kurz nach Mitternacht schwer verletzt worden.

Eine junge Familie aus dem Landkreis befand sich offensichtlich auf der Heimreise von ihrem Urlaub. Die Fahrerin, eine 29-jährige Mutter, war mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Richtung Amberg unterwegs.

Dem Ford kam ein Mercedes mit ukrainischem Kennzeichen entgegen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 23-jährige Fahrer unmittelbar vor dem Ford auf die linke Fahrbahnseite und es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die 29-Jährige und der 23-jährige Mercedes-Fahrer wurden bei diesem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in die Kliniken Amberg und Bayreuth gebracht. Der Mann und die beiden Kinder wurden in die Uni-Klinik nach Regensburg gebracht. Der Beifahrer des Mercedes erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt nach erster Einschätzung ca. 50.000 Euro.

Warum der Mercedes auf die Gegenfahrbahn kam ist momentan noch unklar. Ein Sachverständiger, der noch zur Unfallstelle kam, soll jetzt die Unfallursache klären. (sd)