Oberpfalz TV

Agrarpolitischer Aschermittwoch in Floß

Bei der 81. Aschermittwochsveranstaltung des Bayerischen Bauernverbands ist es heute in Floß um das große Thema TTIP gegangen – also dem geplanten Freihandelsabkommen mit den USA. Es gebe viele Ängste, so der Neustädter Kreisobmann Josef Fütterer. Deshalb sollte bei der Veranstaltung auch darüber aufgeklärt werden.

Referent war Guido Seedler vom Deutschen Raiffeisenverband. Es sieht in der ganzen Diskussion eine Risikodebatte. Die Chancen dagegen würden nicht diskutiert. Ferner sei es Maßgabe, dass im landwirtschaftlichen Bereich an den europäischen Qualitätsstandards festgehalten werde. Und zwar ohne Wenn und Aber.

Bis das Freihandelsabkommen in die Tat umgesetzt werden kann, würden noch einige Jahre vergehen, so Seedler. Er vermutete eine Umsetzung frühestens im Jahr 2020. (tb)

Neue Videos