Amberg: „Die Amberger Bibel“

Die „Amberger Bibel“ – eine Spurensuche in der älteren Hochschulgeschichte der Vilsstadt. Darum ging es nun im Amberger Stadtarchiv. Hintergrund ist, dass die beiden Amberger Professoren Dr. Valentin Loch und Dr. Wilhelm Karl Reischl einst eine Übersetzung der Bibel lieferten. Die beiden Professoren und ihre Werke stellte Hochschulseelsorger Dr. Markus Lommer vor. Dafür brachte er unter anderem auch Bilder und Original-Drucke der beiden Amberger Dozenten mit. Die Veranstaltung war Teil der Vortragsreihe „25 Vorträge – 25 Orte“ anlässlich des 25-jährigen Gründungsjubiläums der Hochschule Amberg-Weiden.

(tu / Videoreporter: Alfred Brönner)