Amberg: Energie vom Schlackenberg

Drunter Altlasten, drüber ein Energiespender. Das soll auf dem Schlackenberg in Amberg verwirklicht werden. Investoren wollen einen Teil der knapp 25 Hektar großen vorbelasteten Fläche für eine großflächige Photovoltaikanlage nutzen. Doch solche Anlagen sind in Amberg umstritten. Ob das auch für den Schlackenberg gilt – Gerhard Beer und Heiko Schmidt haben sich im Bauausschuss informiert. (gb)