Amberg: Erster Bienenfutterautomat der Stadt

Ab sofort gibt es in der Stadt Amberg einen Bienenfutterautomaten. Der Grüne Kreisverband Amberg hat mit der Unterstützung der Stadtverwaltung den ersten Futterautomaten der Stadt auf den Weg gebracht.

Dazu wurde ein alter Kaugummi-Automat zum Bienenfutterautomat umfunktioniert. Ziel ist es, mit dem Verkauf von Samenmischungen für mehr Blütenvielfalt zu sorgen und somit die heimische Bienenrettung zu unterstützen. Der Futterautomat wird mit Samenmischungen befüllt und befindet sich am Rathaus bei der E-Bike-Ladestelle. Futter gibt es für je 20 oder 50 Cent zu kaufen. (lw)