Amberg: Netzwerktreffen für Stipendiaten

36 Studierende der OTH Amberg-Weiden werden in diesem Jahr mit einem Stipendium gefördert. Das Deutschlandstipendium beinhaltet aber nicht nur eine finanzielle Unterstützung sondern auch eine idelle Förderung. Diese stand auch dieses mal beim alljährlichen „Netzwerktreffen“ in Amberg im Fokus. Dabei sollten Förderer, Stipendiaten und Hochschule einander vorgestellt und besser vernetzt werden. Der langjährige Förderparnter „DEPRAG Schulz“ präsentierte seine Firma und führte die Anwesenden durch das Werk.

(eg/ VR Alfred Brönner)