Amberg/Oberpfalz: Wintereinbruch zum 1. Dezember

Pünktlich zum heutigen meteorologischen Winteranfang haben Schneefälle zu glatten Straßen geführt. Vor allem die Nebenstraßen waren davon betroffen. Die Polizei spricht dabei von einem leicht erhöhten Unfallaufkommen.

In der mittleren und nördlichen Oberpfalz registrierte die Polizei von Mitternacht bis 8 Uhr 5 witterungsbedingte Unfälle. Auch auf den Gehwegen waren die städtischen Mitarbeiter gefordert. In den kommenden Tagen beruhigt sich die Wetterlage wieder. In den frühen Morgenstunden muss aber teilweise weiter mit Glätte gerechnet werden, weil die Temperaturen nachts unter 0 Grad liegen.

(tb / Videoreporter: Thomas Bärthlein)