Amberg: Richtfest Dreifachturnhalle Franz-Xaver-von-Schönwerth Realschule

Mit Kosten von knapp 15 Millionen Euro sind die Baumaßnahmen bei der Franz Xaver von Schönwerth Realschule eines der größten Bauprojekte, die die Stadt Amberg derzeit durchführt.

Die Fertigstellung des Projekts ist für das 3. Quartal 2021 angedacht, heute wurde Richtfest gefeiert. Die Baumaßnahmen umfassen eine neue Dreifachturnhalle mit Platz für 200 Zuschauer, Räume für eine Ganztagsschule inklusive Mensa, einen Außensportbereich sowie den Vorplatz der Franz Xaver Schönwerth Realschule. Der Neubau wird an der Stelle der ehemaligen Einfachsporthalle errichtet. Die Sporthalle wird Richtung Fuggerstraße gebaut, die Ganztagsschule entsteht auf der lärmabgewandten Seite.

Vom Freistaat Bayern erhält die Stadt Amberg für das Großprojekt Fördermittel in Höhe von knapp 5,9 Millionen Euro. Diese stammen aus dem kommunalen Finanzausgleich des Bayerischen Finanzministeriums.

(ac / Videoreporter: Alfred Brönner)