Amberg/Schwandorf: „Egozentrischer Doppelmörder“

Mord-Prozess um die zwei Getöteten in Schwandorf. Selbst abgebrühte Juristen wühlt dieser Fall auf. Am 27. Juni 2020 waren eine 57-jährige Frau und ihr neuer Lebenspartner von ihrem Ex-Freund beim Grillen auf der heimischen Terrasse überfallen und sofort niedergestochen worden. Danach flüchtete der Mann mit dem Fahrrad nach Tschechien, wo er schließlich verhaftet wurde. Seit Juli steht der 58-Jährige in Amberg vor Gericht. Heute fiel das Urteil. (gb)