Amberg – Spendenübergabe an den Amberger Hospizverein

Trauer nicht alleine durchstehen – dafür setzt sich der Amberger Hoszpizverein ein. Nun erhielt er eine Spende in Höhe von 2500 €. Übergeben wurde diese vom Landtagsabgeordneten Dr. Harald Schwartz im Namen von Landtagsabgeordneten, die auf ihre Diätenerhöhung verzichtet haben, um diese zu spenden. Damit bekommt das Amberger Hospiz Unterstützung bei Aktionen wie dem Trauer-Café, Kochen für Witwer sowie einer Trauergruppe für Kinder und Jugendliche. Die Treffen werden von ehrenamtlichen, speziell ausgebildeten Trauerbegleitern geleitet. Für Interessierte gibt es außerdem einen „Letzte Hilfe Kurs“, in dem Themen wie Palliativversorgung, Sterben als Teil des Lebens und Abschied nehmen behandelt werden.

(jb/ Videoreporterin: Ingrid Probst)