Amberg/Sulzbach-Rosenberg: Notfallverbund der Archive und Bibliotheken

Gründung des Notfallverbundes Amberg – Sulzbach-Rosenberg. Im Staatsarchiv Amberg ist eine Vereinbarung zur gegenseitigen Unterstützung der Archive und Bibliotheken im Notfall unterzeichnet worden. Ziel ist die Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Feuerwehr und Technischem Hilfswerk, um die Kulturgüter – etwa im Brandfall – zu schützen. In der Vereinbarung enthalten sind gemeinsame Schulungen und Übungen sowie der Austausch von Notfallplänen der beteiligten Institutionen. Der Verbund ist der sechste dieser Art in Bayern.

(rm / Videoreporter: Alfred Brönner)