Amberg: Was soll aus dem Bürgerspitalgelände werden?

Ein Platz zum ereignisreichen Verweilen – genau das will „Die Liste Amberg“ für das Bürgerspitalgelände. Die Idee dazu präsentierte die neue politische Gruppierung bei einem Vor-Ort-Termin. Sie wollen eine Parkanlage, die das Luftschloss umringt. Dazu müsste das Luftmuseum einen neuen Standort bekommen, nämlich das Bürgerspitalgelände. Ringsherum solle die Parkanlage dann für Kunstschaffende aller Art nutzbar sein. So könne das Luftmuseum als überregionaler Anziehungspunkt besser in den Mittelpunkt gestellt werden, so die Idee.

(sh/Videoreporter: Gustl Beer)