Amberg wird 2019 wieder zum Welttheater

„Der Winterkönig“ – Was heute fast poetisch klingt, war in Wirklichkeit um 1632 ein Schicksal, das Friedrich den Fünften, Kurfürst aus der Pfalz, ereilt hat. Der Name Winterkönig wurde ihm aus Spott gegeben, nachdem er nur knapp über ein Jahr die böhmische Krone behielt. Etwa 1632 stand der Winterkönig vor dem Nichts. Kurz vor seinem Tod suchte er Trost in seiner Heimatstadt. Die war Amberg. Hier ist er bis heute als Winterkönig unvergessen. Auch ein Theaterstück ist ihm gewidmet. Das Amberger Welttheater! Dieses soll auch in diesem Jahr wieder ein unvergessliches Erlebnis werden.

(tt)