Amberg: Wirtschaft vernetzen

Über 3000 Betriebe sind in Amberg angesiedelt. Ihnen schreibt Oberbürgermeister Michael Cerny die erfolgreiche Entwicklung der Stadt zu. Um die Gesichter hinter den Erfolgen vorzustellen, hat Cerny zu einem Wirtschaftsempfang geladen. Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sollen vernetzt werden. „Die Zukunft der Region liegt in den Händen von uns, die wir heute hier sind“, machte Hauptredner Jürgen Helmes von der IHK die Bedeutung dieses Netzwerks deutlich. (gb)