Amberg: Wirtschaftsförderung startet Initiative „Amberg hilft“

Einfach einmal „Dankeschön“ sagen. Das scheint in der aktuellen Zeit vielen am Herzen zu liegen. Denn nicht allen Arbeitnehmern ist es derzeit möglich, von zuhause aus zu arbeiten. Viele müssen dennoch jeden Tag draußen vor Ort sein.

Bei diesen Menschen möchte sich die Amberger Altstadtkümmerin Verena Fitzgerald mit einer kleinen Geschenkaktion bedanken. Diese war teil der Initiative mit dem Titel „Amberg hilft“. Diese hat die Wirtschaftsförderung Amberg ins Leben gerufen. Damit möchte man die lokalen Einzelhändler in der derzeitigen Situation unterstützen. Denn aufgrund der Corona-Maßnahmen sahen sich viele gezwungen ihre Ladengeschäfte in der Altstadt zu schließen.

Im Rahmen der Initiative ist eine Website entstanden. Auf dieser können die Amberger Händler unter anderem ihre Angebote sowie Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme einstellen, damit die Bürger auch weiterhin ihre Services nutzen können. Die aktuelle Liste der Amberger Einzelhändler, die auch während der Ausgangsbeschränkungen online oder telefonisch erreichbar sind, finden Sie unter www.amberg-hilft.de 

 

(awa)