Oberpfalz TV

Amberger Basilika in der Sanierung

Schon vor neun Jahren war für das Dach eine Notsicherung fällig geworden. Anschließen eine komplette Sanierung vom Dachstuhl bis zur letzten Ziegelplatte. Eine Fläche von immerhin 3800 Quadratmetern.

Das ist längst erledigt. Derzeit sind Arbeiten im Gange am anderen Ende, nämlich ganz unten. Seit geraumer Zeit haben sich Probleme ergeben im Fundament. Der Untergrund für den Turm hat sich als nicht mehr ganz tragfähig erwiesen, da sind schon Risse im Mauerwerk entstanden.

Spürbare Folgen ergeben sich zunächst für die Fußgänger: Der Martinssteg über die Vils liegt jetzt auf dem Boden neben der Kirche, musste Platz machen für ein Spezialverfahren zur statischen Absicherung. 150 Bohrlöcher sind dafür nötig zur Verfüllung mit einer speziellen Betonmasse.

Im nächsten Jahr werden sich die Arbeiten nach oben verlagern mit der Sanierung des Turms bis rauf zur Spitze. Schließlich folgt eine Überarbeitung der Fassade rund und sowie der Fenster.

Getan hat sich zwischenzeitlich auch einiges im Innenraum. Auf der Tumba des 1397 verstorbenen Pfalzgrafen Pipan hatte sich im Lauf der Jahrhunderte eine Menge Schmutz angesammelt, Feuchtigkeit war in den Sandstein eingedrungen.

Das alles galt es zu beseitigen, ebenso wie den Schimmel auf dem Gehäuse eines Seitenaltars, der sogenannten Johannes-Nepomuk-Kapelle. Beides kulturgeschichtlich relevante Objekte, wie die Basilika insgesamt. Es steht also auch eine gesellschaftliche Verantwortung hinter dieser Kirchensanierung.

Neue Videos

Das Wetter vom Wochenende 02:08 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 17./18.11.2017 00:33 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Richtfest für inklusives Bauprojekt 02:23 Die Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend saniert worden. Für den – zumindest (…) Neues Gesicht für nördlichen Stadteingang von Neustadt/WN 00:55 Die Stadteingänge sind oft wie eine Visitenkarte für eine Stadt – solch eine neue Visitenkarte hat die Stadt Neustadt an der (…) E-House in Weiden eingeweiht 03:30 Die fortschreitende Digitalisierung beherrscht derzeit die Entwicklung der gesamten Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft. (…) Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl 00:42 Der oberpfälzer Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl hat die rund 50 Gäste in der Stadtbücherei Stangl und Taubald in Weiden (…) Zehn Jahre Koordinationsstelle Alt werden zu Hause 00:27 Jeder möchte so lange es geht seinen Alltag zu Hause bewältigen. Dies ermöglicht die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach durch (…) Förderung für den Maler Thaddäus Rabusky 00:29 Thaddäus Rabusky. Ein Ausnahmetalent für die Kirchenkunst. Bekannt machten den Neustädter seine gemalten Kreuzwege und (…) „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“ 00:34 „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“. Unter diesem Titel hat Ludwig Hartmann, Grünen-Fraktionsvorsitzender im (…) Großtauschtag der Briefmarkenfreunde 00:22 Ihre prall gefüllten Briefmarkenalben haben die Aussteller beim Großtauschtag der Briefmarkenfreunde präsentiert. Unter der (…) Kurznachrichten vom 17.11.2017 02:48 * Weiden: „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“  * Weiden: Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl  * Neustadt/WN: (…) 100 Sekunden vom 17.11.2017 01:48 * Schwandorf: Doku-Premiere von „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“  * Richtige Hautpflege im Winter  *Waldsassen: Richtfest für (…) Premiere: Doku „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“ 02:31 Das Schicksal der drei Holocaust-Überlebenden Tibor Sands, Leslie Kleinmann und Martin Hecht ist eng mit Schwarzenfeld verbunden. (…) Richtige Hautpflege im Winter 02:04 Eisige Kälte, Wind und trockene Heizungsluft setzen unserer Haut stark zu – sie bekommt Risse und trocknet aus. Jetzt im Winter (…) Bayern Regional vom 16.11.2017 12:05 *  Baustellenbegehung beim Justizzentrum  *  Tierrettung auf der Vils  * Projekt-Start „Digitale Schule 2020“   * (…)