Amberger Raubprozess: Angeklagte brechen ihr Schweigen

Mit Spannung wurde heute die Eröffnung einer Verhandlung am Amberger Landgericht erwartet. Dort war heute der fünfte Prozesstag um drei Männer, die im Verdacht stehen, die Hintermänner bei einem Raub gewesen zu sein. Sie sollen drei weitere bereits verurteilte Männer zu dem brutalen Raubüberfall auf den Juwelier Tsavaris in Amberg angestiftet haben. Heute sollte die Beweisaufnahme geschlossen und die Plädoyers gesprochen werden. Doch gleich nach wenigen Minuten wurde die Verhandlung unterbrochen. (eg)