Amberger Skater haben neuen Treffpunkt

Kaputte Rampen, Müll, zersplitterte Flaschen – das gehörte für die Amberger Skaterszene früher zum Alltag. Aus Sicherheitsgründen musste der alte Skatepark deshalb geschlossen werden. Gegenüber der Sportpark Arena entlang der Straße „Am Schanzl“ wurde nun mit einer eher inoffiziellen Party die Fertigstellung einer neuen Anlage gefeiert. Dabei konnten die drei kombinierbaren Bereiche das erste Mal ausprobiert werden. Wir waren dabei und haben uns den neuen Skatepark einmal angesehen. (ak)