Amberger Stadträte lehnen 30 Prozent Quote für Sozialen Wohnungsbau ab

Neben dem Bürgerspital-Areal gab es in der gestrigen Stadtratssitzung noch einen zweiten Brennpunkt: Den sozialen Wohnungsbau in Amberg. Denn der Amberger Wohnungsmarkt wäre nach wie vor von einer hohen Nachfrage nach preisgünstigem Wohnraum gekennzeichnet – so weit die Ansicht von Amberger Bunt. (vl)