Oberpfalz TV

Anhörung zu Windkraft in Weiden

Der Widerstand hat sich ja schon längst formiert gegen das Vorhaben, im Osten Weidens bei Matzlesricht einen Windpark zu errichten. Jetzt aber hatte die Immissionsschutzbehörde der Stadt als Genehmigungsstelle in die Max-Reger-Halle geladen zu einer Anhörung. Da war also beiden Seiten erstmals die Gelegenheit geboten, ihre Argumente direkt auszutauschen: Den Anwohnern als Bedenkenträger, wie auch der Windkraft Weiden GmbH als Antragsteller.

Informationen zum Stand des Verfahrens haben gleich eingangs einen interessanten Aspekt ergeben. Nämlich dass sich die Antragsteller an das Bayerische Umweltministerium gewandt hätten mit dem Ansinnen, die Untere Naturschutzbehörde solle ihre Argumentation zum Artenschutz etwas zurückfahren. Da steht nach wie vor der seltene Schwarzstorch im Mittelpunkt, den die Ornithologen durch die Rotoren der Windräder gefährdet sehen. Die Meinungen der Kontrahenten zeichnen hierzu verschiedene Bilder, aber es wurde der Wille zum Konsens angedeutet von Seiten der Windpark Weiden GmbH.

Die Befürchtungen der Bürger lassen sich in viele Stränge aufteilen. Die Bandbreite der Einwände ist stark ausgedehnt, reicht von Rotorgeräuschen, Schattenschlag über Eiswurf bis zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Infraschall.

Der zuständigen Behörde in Weiden wird die Auswertung dieser Anhörung noch einiges an die Hand geben für das Genehmigungsverfahren. Das soll noch zum Jahresende, oder mit Beginn des nächsten Jahres zum Abschluss kommen.

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 17.08.2017 06:59 Thema: Waldkindergarten bei Nittenau (…) OTV-Talk vom 17.08.2017 12:06 Thema: Erfolgreiche Leichtathletinnen aus Amberg (…) Wetter vom 17./18.08.2017 00:52 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Mit Bio-Burgern für die Heimat 02:34 Aus der Region für die Region! Der Trend, dass Verbraucher zu regionalen Produkten greifen, hält an. Auch wenn sie dafür ein paar (…) Kran rammt Brücke 00:35 Ein nicht eingefahrener Kran auf einem Lastwagen hat heute bei Mantel eine Brücke stark beschädigt. Der LKW-Fahrer hatte nach (…) Ärger um Wahlplakate in Grafenwöhr 02:57 Gut fünf Wochen sind es noch bis zur Bundestagswahl am 24. September und die Wahlwerbung läuft auf Hochtouren. Egal in welcher (…) Millionenschaden bei Großbrand 00:34 Eine Million Euro Schaden verursachte gestern ein Großbrand in Godlricht bei Hahnbach. Gegen 21 Uhr brach das Feuer in einer (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Albert Rupprecht 01:40 Malle-Jens beim Flex-Fest 00:21 Drei Tage ist das Flex-Fest in Schlammersdorf gefeiert worden. Höhepunkt war der Auftritt von Stargast „Malle-Jens“. Er brachte (…) Weißwurst und Brezen trotz Regen auf dem 67. Hütten- und Förderfest 00:25 In Freudenberg wurde bereits zum 67. Mal das Hütten- und Förderfest zelebriert. Den Anfang bildete ein Gottesdienst mit Pfarrer (…) Sanierung und Modernisierung des ehemaligen Klostergebäudes Regens-Wagner Michelfeld 00:31 34 Millionen Euro sind die veranschlagten Kosten für die Sanierung des ehemaligen Klostergebäudes Regens-Wagner Michelfeld. Der (…) Kurznachrichten vom 17.08.2017 01:22 * Sanierung des Klosters Michelfeld * Hütten- und Förderfest in Freudenberg * Flex-Fest mit Malle-Jens * (…) Peter Bauer ist Sportholzfäller 02:33 Peter Bauer aus Schmidmühlen ist erfolgreicher Sportholzfäller. Der Zimmerermeister fährt in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge (…) 100 Sekunden vom 17.08.2017 01:47 * Vollbrand einer Lagerhalle in Godlricht * Ärger um Wahlplakate * Zu Besuch beim Sportholzfäller * Gesundheitstipp: Beipackzettel (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Martin Hofmann 01:40 Die FDP melden sich zurück. Die Liberalen sind überzeugt, im 19. Deutschen Bundestag wieder vertreten zu sein. Wer mit dabei sein (…)